Barrierefreier Zugang zu Kultur

Alle haben ein Recht auf Information. Dazu ist aber sehr oft eine einfache und leicht verständliche Sprache von Nöten. Sprache ist für alle. Das hat nun auch die SPD erkannt und ist zu dem Schluss gekommen, Ihren Parlamentsantrag 17/1019 “Kultur für alle – Für einen gleichberechtigten Zugang von Menschen mit Behinderung zu Kultur, Information und Kommunikation” auch in leichter Sprache übersetzen lassen. Die Version in Leichter Sprache, wenn auch etwas lang und mit zu vielen Bilderbuchbildern versehen, sehr proffessionell umgesetzt, findet sich im Anhang des Parlamenstantrag, ab Seite 7.
Leichte Sprache benötigen nicht nur Menschen mit Behinderung. Sondern viele andere Menschen auch.


Leider ist die folgende Sitzung des Deutschen Bundestags nicht in leichter Sprache abgehalten worden, aber immerhin kommt nun Bewegung in das Thema.

 

Plenarsitzung: Barrierefreier Zugang zu Kultur

(Sitzung des Deutschen Bundestags vom 27.01.2012)

Ein Kommentar

  1. Nana sagt:

    Der Antrag der Partei SPD wurde am 28.09.2012 abgelehnt.
    Weil die Parteien CDU, CSU und FDP dagegen gestimmt haben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *