Ausstellung mit App und Begleit-Heft in Leichter Sprache

Leichte Sprache Holocausterfasst, verfolgt, vernichtet
Das ist der Name einer Wander·ausstellung.
Eine Wander·ausstellung ist eine Ausstellung die öfters den Ort wechselt.

Menschen mit Behinderung und psychischen Erkrankungen
wurden in der Nazi-Zeit verfolgt, gequält und ermordet.
Viele Menschen haben darüber nicht gesprochen.

Die Ausstellung soll diese Sachen zeigen.
Sie soll an diese Menschen und an ihre Familien erinnern.

Zur Ausstellung gibt es eine App und ein Begleit-Heft in Leichter Sprache.
In der App gibt es die Texte zum Anhören und zum Lesen.
Beides in Leichter Sprache.

Und es gibt eine App für Gebärden-Sprache.

 

Download Übersicht:

Die Leichte Sprache App für Apple iOS gibt es hier:

Die Leichte Sprache App für Android gibt es hier:

Die Gebärden-Sprache App für Android gibt es hier:

Die Gebärden-Sprache App für Apple iOS gibt es hier:

Das Begleit-Heft in Leichter Sprache gibt es hier:

 

Bis zum 20.07.2014 ist die Ausstellung hier:
Topographie des Terrors
Niederkirchnerstraße
8
10963 Berlin

 

Weitere Informationen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.