BAföG in Leichter Sprache

7494467964_4e06ec1ddc_oManche Leute haben kein Geld um studieren zu gehen.
Sie bekommen dann Geld vom Amt.
Man muß einen Antrag ausfüllen.
Fast alle füllen den Antrag falsch aus.
Jetzt gibt es Infos zum Antrag in Leichter Sprache.

In Deutschland gibt es das
Bundes·ministerium für Bildung und Forschung.
Das Ministerium gibt Geld.
Zum Beispiel wenn man eine Ausbildung machen möchte.
Oder wenn man studieren möchte.
Das Geld heißt:
Bundes·ausbildungs·förderung.
Das kurze Wort dafür ist: BAföG

In der Zeitung ZEIT steht:

Mehr als 90 Prozent aller Bafög-Anträge werden falsch ausgefüllt

Jetzt gibt es Leichte Sprache Informationen zum BAföG.
Auf der Internet·seite gibt es eine Seite in Leichter Sprache.
Alle Informationen stehen untereinander.

Der BAföG Antrag ist immer noch in Amts·sprache.
Den Text in Leichter Sprache hat
capito Bodensee geschrieben.

Hier geht es zum BAföG in Leichter Sprache:
www.bafög.de/leichte-sprache-565.php

Hier gibt es einen Artikel über das Meister-BAföG:
Infos zum Meister- BAföG in Leichter Sprache

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.