Behindertenbeauftragter.de (fast) komplett in Leichter Sprache

Hubert Hüppe

Hubert Hüppe

Hubert Hüppe ist der Beauftragter der
Bundesregierung für
die Belange behinderter Menschen.
Er hat eine eigene Internetseite.
Dort gibt es jetzt mehr Informationen
in Leichter Sprache.

Auf der Internetseite vom
Behindertenbeauftragten,
gibt es viele Informationen.
Wer möchte,
kann die Informationen auch
in anderen Sprachen anschauen.

Zum Beispiel in:

  • Englisch
  • Türkisch
  • Spanisch
  • Polnisch
  • Gebärdensprache
  • Leichter Sprache

Wer die Seite in einer anderen Sprache anschauen möchte,
geht ganz unten auf die Seite.
Dort sind die Symbole für andere Sprachen.

Zu den Seiten in Leichter Sprache,
sind jetzt viele neue Seiten dazu gekommen.
Es gibt ein Menü mit den verschiedenen Themen.
Es gibt auch Untermenüs.

Zum Beispiel:
Es gibt das Menü „Soziales“.
Darunter gibt es das Menü „Renten“

Dort steht:

Alte Menschen müssen nicht mehr arbeiten.
Sie bekommen dann eine Rente.
Das bedeutet:
Sie bekommen das Geld zum Leben
von der Renten-Versicherung.

Nicht nur alte Menschen können Rente bekommen.

Zum Beispiel:
Eine junge Frau hatte einen Unfall.
Sie kann nicht mehr arbeiten gehen.
Sie kann kein Geld mehr verdienen.
Jetzt bekommt sie
Rente wegen Erwerbs-Minderung.

Auf der Internetseite werden viele Gesetzte und
schwere Wörter erklärt.

Neben den Texten sind Bilder.
Wer möchte,
kann sich die Internetseite vor lesen lassen.

Hubert Hüppe sagt zum Thema Leichte Sprache:

Grundlage für Teilhabe ist Barrierefreiheit.
Dazu gehört unbedingt die “Leichte Sprache”.
Sie schließt niemanden aus,
alle verstehen sie,
alle können mitreden.

Hier geht es zur Internetseite vom
Beauftragten der Bundesregierung für
die Belange behinderter Menschen in
Leichter Sprache:
www.behindertenbeauftragter.de

Hubert Hüppe im Hurraki Interview:
Nachgefragt: Hubert Hüppe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.