Bio·bauern·hof in Leichter Sprache


Die Lebens·hilfe Obere Saar hat einen Bio·bauern·hof.
Zum Bauern·hof gibt es jetzt Informationen in Leichter Sprache.

Ungefähr 100 Menschen mit Behinderung arbeiten auf dem Bauern·hof.
Zum Bauern·hof gehört auch ein Gewächs·haus.
Und ein Restaurant.
Jetzt gibt es auch einen Lehr·pfad.
Auf dem Lehr·pfad stehen Info·schilder.
Die Info·schilder sind in Leichter Sprache.

Auf den Schildern steht zum Beispiel:

  • Wie der Bio·bauern·hof funktioniert
  • was mit dem Obst von den 7 Tausend Apfel·bäumen gemacht wird
  • Was die Schweine fressen

Die Aktion Mensch hat dem Bauern·hof 15 Tausend Euro gegeben.
Damit es den Lehr·pfad in Leichter Sprache gibt.

Gabi Allwicher arbeitet auf dem Bauern·hof.
Sie sagt:

Besucher unseres Hofladens können sich mit der Broschüre und den Info-Tafeln auf eigene Faust von der ökologischen Haltung unserer Hühner und Schweine überzeugen. Und vielleicht macht das auch Lust, mal an einer unserer Hofführungen teilzunehmen. Unsere Mitarbeiter sind zwar im Umgang mit der Zielgruppe schon gut geschult, aber über das Projekt war es auch möglich, gemeinsam mit einigen Natur- und Landschaftsführern des Biosphärenreservates die wichtigsten Regeln und Grundlagen der Leichten Sprache zu lernen.

Hier gibt es mehr Informationen über den Bio·bauern·hof:
http://lebenshilfe-obere-saar.org/wintringer-hof/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.