Eine Wahl in Leichter Sprache?

Leichte Sprache Hurraki WahlIm Jahr 2015 ist in Bremen die
Bürger-schafts-wahl.
15 Monate vor der Wahl,
müssen die Regeln für die Wahl gemacht werden.
Zum Beispiel soll es Regeln geben,
damit die Wahl einfacher wird.
Zum Beispiel Wahl-unterlagen in Leichter Sprache.

Die Politiker in Bremen diskutieren.
Wie können Barrieren bei der
Bürger-schafts-wahl abgebaut werden?

Es gibt verschiedene Vorschläge.
Zum Beispiel:

Die Politiker diskutieren auch über Geld.
Wahlunterlagen in Leichter Sprache zu schreiben kostet Geld.
Bilder und Piktogramme machen kostet Geld.

Joachim Steinbrück ist der Landes-behinderten-beauftragte von Bremen.
Er hat gesagt:

Ich halte es für ganz wichtig,
dass man alle Menschen in die Lage versetzt,
das Wahlrecht ausüben zu können.

Er hat auch gesagt,
dass er als jemand, der nicht sehen kann,
erst seit der Bundestagswahl 2002 seine Stimme ganz alleine abgeben kann.

Erst seit dem Jahr 2002 gibt es Schablonen für Blinde für die Bundestagswahl.

Hier geht es zur Internetseite vom Landes-behinderten-beauftragte von Bremen:
www.behindertenbeauftragter.bremen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.