Evangelium in Leichter Sprache

Leichte Sprache Hurraki GottesdienstDas Bibelwerk hat eine eigene Internet-seite.
Dort gibt es Texte in Leichter Sprache.

Schon zur letzten Adventszeit gab
es auf der Seite Leichte Sprache Texte.
Zu jedem Advents-sonntag gibt es einen Text.

Jetzt soll es dort für jeden Sonntag und
für jeden Feiertag das Evangelium in Leichter Sprache geben.

Für den 2. Februar gibt es den Text:
Darstellung des Herrn.

So fängt das Evangelium in Leichter Sprache an:

Als Jesus lebte, gab es ein Gesetz.
Das Gesetz sagt:
Der erste Sohn in einer Familie
gehört besonders zu Gott.
Der Vater und die Mutter von dem Sohn sollen besonders
für ihren ersten Sohn beten.
Jesus war der erste Sohn von Maria und von Josef.
Maria und Josef gingen mit Jesus in den Tempel.
Ein Tempel ist ein Haus,
in dem die Menschen zu Gott beten.
Maria und Josef wollten Gott zeigen:
Das ist Jesus.
Jesus ist unser erster Sohn.

Die Texte haben gemacht:

Was ist das Evangelium?
Für jeden Sonntag und
für jeden Feiertag gibt es einen Text in der Bibel.
Manche sagen dazu auch Evangelium.

Alle Evangelien in Leichter Sprache gibt es als PDF Datei.
Hier kann man die PDF Dateien herunterladen:
www.bibelwerk.de/Sonntagslesungen.39460.html/Bibel+in+Leichter+Sprache.105125.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.