Gesetz in Leichter Sprache kommt

bilder·buchIn Süd·tirol gibt es ein neues Gesetz.
Den Gesetzes·text gibt es in Leichter Sprache.
Am Mittwoch wird das Gesetz vorgestellt.

Die Landes·regierung in Süd·tirol hat ein Gesetz gemacht.
Das Gesetz heißt:
Gesetz für Menschen mit Behinderung

Den Gesetzes·text gibt es auch in Leichter Sprache.

Martha Stocker ist die Sozial·landesrätin in Süd·tirol.
Sie sagt:

Bei der Formulierung des Gesetzes war es uns wichtig,
die alltagsnahen Anliegen der Menschen mit Behinderungen und
ihrer Familien aufzunehmen und
die Ergebnisse aus verschiedenen Arbeitsgruppen sowie
die Vorschläge der Organisationen und
Interessensvertretungen in das Gesetz einzubinden.

Bei dem Gesetz haben verschieden Leute und Gruppen mit geholfen.
Zum Beispiel:

  • Ute Gebert, stellvertretenden Direktorin im Landesamt für Menschen mit Behinderungen
  • Maria Rita Chiaramonte als Vertreterin der Schulämter
  • Hansjörg Elsle, Präsident des Arbeitskreises Eltern Behinderter
  • Karin Pfeifer und Robert Mumelter von People First

Das Gesetz wird am Mittwoch vorgestellt.
Das Hurraki Tagebuch wird darüber berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.