Haus des Deutschen Ostens in Leichter Sprache

Auf dem Bild ist das bayrische WappenIn München gibt es das Haus des Deutschen Ostens.
Das Haus des Deutschen Ostens hat auch eine Internet·seite.
Auf der Internet·seite gibt es einen Schalter für Leichte Sprache.

Das kurze Wort für Haus des Deutschen Ostens ist HDO.
Seit dem Jahr 1970 gibt es das HDO.

Auf der Leichte Sprache Seite steht:

Besucher können hier viel lernen und erfahren.
Zum Beispiel:

  • Welche Gebiete früher noch zu Deutschland gehört haben.
  • In welchen anderen Ländern Deutsche gelebt haben.

Manchmal wohnen viele Deutsche im gleichen Gebiet
in einem anderen Land.
Das nennt man:
Im HDO geht es vor allem
um die deutschen Gebiete im Osten von Europa.
Zum Osten von Europa gehören zum Beispiel: Ungarn und Polen.

Im HDO gibt es auch eine Bücherei.
Die Bücher sind zu dem Thema Deutsche Siedlungs-Gebiete in Mittel-Europa,
Ost-Europa und Süd-Ost-Europa.

Insgesamt gibt es 3 Seiten in Leichter Sprache.
Neben den Leichte Sprache Texten sind gemalte Bilder.

Die Leichte Sprache Texte hat das Fach-Zentrum für Leichte Sprache geschrieben.

Hier geht es zum HDO in Leichter Sprache:
www.hdo.bayern.de/leichte-sprache

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.