Im Westen nichts Neues in Einfacher Sprache

Vom Spaß am Lesen Verlag gibt es ein neues Buch.
Das Buch heißt:
Im Westen nichts Neues

Im Westen nichts Neues ist ein Roman von Erich Maria Remarque.
Der Roman wurde am 10. November 1928 veröffentlicht.
Das Buch ist in 50 Sprachen übersetzt worden.
Das Buch ist über 20 Millionen mal verkauft worden.

Der Buch ist über den Ersten Welt·krieg.
Manche sagen:
Das ist ein Anti·kriegs·roman.

Jetzt hat der Spaß am Lesen Verlag das Buch übersetzt.
Genauer Marion Döbert hat das Buch in Einfache Sprache übersetzt.
Das heißt:
Sätze sind kürzer, weniger Wörter, keine Fremdwörter.
Zum Beispiel:

Ich beuge mich über seinen Kopf.
Franz atmet noch. Er weint.
Wenn er doch schreien würde!
Aber Franz ist jetzt ganz alleine mit seinem 19-jährigen Leben.
Und er weint, weil es ihn verlässt.

Das Buch ist 80 Seiten lang.
Das Buch kostet 11 Euro.
ISBN: 9783944668109

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.