Informationen zum Thema Rheuma in Leichter Sprache

drl560791-Pla_ArthroseDie Deutsche Rheuma-Liga Bundesverband e.V. ist
ein Verein und eine Selbst-hilfe-organisation.
Das heißt:
Menschen mit Rheuma sind in dem Verein und
helfen sich gegenseitig.
Von dem Verein gibt es jetzt
verschiedene Broschüren in Leichter Sprache.

Die Deutsche Rheuma-Liga gibt es seit dem Jahr 1970.
Der Verein hat 280 000 Mitglieder.
Das heißt:
Der Verein ist eine der größten
Selbst-hilfe-organisationen in Deutschland.

Vom Verein gibt es verschiedene Informationen zum
Thema Rheuma.
Zum Beispiel Bücher und Broschüren.
Jetzt gibt es mehrere neue Broschüren.
Die Broschüren gibt es in verschiedenen Sprachen.
Die Broschüren gibt es in Deutsch, Englisch,
Russisch und Türkisch.
Und auch in Leichter Sprache.

Bis jetzt gibt es diese Broschüren:

  • Arthrose
  • Fibromyalgie
  • Rheumatoide Arthritis
  • Rückenschmerzen

Prof. Erika Gromnica-Ihle ist die Präsidentin der
Deutschen Rheuma-Liga.
Wenn der Arzt sagt, man hat Rheuma und
man soll Tabletten nehmen.
Dazu sagt Prof. Erika Gromnica-Ihle:

In diesem Fall sollten die Betroffenen unbedingt nach der richtigen Bezeichnung ihrer Erkrankung nachfragen. Denn wer seine Krankheit kennt und versteht, der hat viel bessere Chancen, damit zurechtzukommen.

Die Broschüren gibt es kostenlos zum herunter laden.
Hier gibt es die Broschüren:
www.rheuma-liga.de/mediencenter/publikationen/neu-kurz-und-knapp/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.