Kirchen·tag in Leichter Sprache

Leichte Sprache Hurraki GottesdienstVom 3. Juni 2015 bis zum 7. Juni 2015 ist
Kirchen·tag in Stuttgart.
Zum Kirchen·tag gibt es Leichte Sprache Informationen.

Frank Kissling ist Projekt·leiter.
Vom Projekt: Kirchen·tag Barriere·frei

Er sagt:

Es war den Projektmitgliedern wichtig,
insbesondere die Teilhabevoraussetzungen für Menschen mit nicht sichtbaren Behinderungen zu verbessern.
Insgesamt 900 Veranstaltungen werden induktiv hörbar sein.
Viele Programmpunkte werden durch Deutsche Gebärdensprache begleitet und
in Stuttgart erproben wir im Zentrum Kirchentag Barrierefrei auch
die Simultanübersetzung in Leichte Sprache.

Zum Kirchen·tag gibt es auch eine Internet·seite.
Auf der Internet·seite gibt es einen Schalter für Leichter Sprache.

Es gibt mehrere Seiten in Leichter Sprache.
Es gibt auch ein Leichte Sprache Wörter·buch.
Dort stehen zum Beispiel:

Bibelarbeit
Bei Kirchen-Tag wird auch viel in der Bibel gelesen.
Oder vor-gelesen.
Zum Beispiel:
Jeden Morgen treffen sich Menschen
und es wird eine Bibel-Geschichte vorgelesen.
Immer um 9. 30 Uhr.
Man trifft sich eine Stunde lang.
An vielen verschiedenen Orten.
Es gibt in dieser Zeit keine anderen Veranstaltungen.

Ein Mann oder eine Frau haben sich vorher
schon Gedanken zu der Bibel-Geschichte gemacht.
Er oder sie erzählt von seinen Gedanken.
Sich Gedanken machen ist auch Arbeit.
Deswegen heißt diese Veranstaltung: Bibel-Arbeit.

Hier geht es zum Kirchen·tag in Leichter Sprache:
www.kirchentag.de/leichte_sprache/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.