KZ‑Gedenk·stätte Neuengamme in Leichter Sprache

Leichte Sprache HolocaustWährend der Nazi·zeit gab es in Neuengamme ein Konzentrations·lager.
Heute gibt es dort eine Gedenk·stätte.
Jetzt gibt es auch Infos in Leichter Sprache zur Gedenk·stätte.

Die Gedenk·stätte hat eine Internet·seite.
Es gibt Schalter für verschiedene Sprachen.
Zum Beispiel:

  • Englisch
  • Italiensch
  • Spanisch
  • Polnisch

Es gibt auch Schalter für
Gebärden·sprache und
Leichte Sprache.

Auf der Leichte Sprache Seite steht:

Das Konzentrations-Lager in Neuengamme gab es von 1938 bis 1945. Die Nazis richteten das KZ in einer alten Ziegel-Fabrik ein. Zuerst war das KZ ein Außen-Lager vom KZ Sachsenhausen bei Berlin. Im Sommer 1940 wurde das KZ Neuengamme ein selbständiges KZ. Es war nun das zentrale KZ in Nordwest-Deutschland. Das KZ Neuengamme hatte 86 Außen-Lager.

Fast alle Seiten kann man in Leichter Sprache lesen.
Capito hat die Leichte Sprache Texte geschrieben.

Hier geht es zur Internet·seite in Leichter Sprache:
www.kz-gedenkstaette-neuengamme.de/de/geschichte/das-kz-neuengamme/

Die Gedenkstätte bei Facebook:
www.facebook.com/Neuengamme.Memorial

Die Gedenksättte bei Twitter:
@GedenkstaetteNG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.