Leichte Sprache in der politischen Bildungs·arbeit

Foto: Tulane Public Relations / Flickr / CC BY 2.0

Foto: Tulane Public Relations / Flickr / CC BY 2.0


In Havelsee gibt es eine Fortbildung.
Die Fortbildung heißt:
Leichte Sprache als Methode der Inklusion.

In der Villa Fohrde gibt es verschiedene Fortbildungen.
Zum Beispiel zum Thema Politische Bildung.
Im November gibt es eine Leichte Sprache Fortbildung.
Die Fortbildung heißt:
Leichte Sprache als Methode der Inklusion
Seminar für Multikplikator_innen der (politischen) Bildungsarbeit und weitere Interessierte.

Die Fortbildung macht Astrid Felguth.

Die Fortbildung ist vom 04.11.2016 bis
zum 06.11.2016.
Die Fortbildung ist in
der Villa Fohrde in Havelsee.

Die Fortbildung kostet 120 Euro.

Hier gibt es mehr Informationen zur Fortbildung:
www.villa-fohrde.de/index.php/2014-06-05-18-54-09/2014-06-05-20-12-21/details/53-leichte-sprache-als-methode-der-inklusion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.