Leichte Sprache Infos zum Thema Aussiedlerinnen und Aussiedler

In Deutschland gibt es den:
Be­auf­trag­ten der Bun­des·re­gie­rung für Aus­sied­ler·fra­gen und nationale Min­der­hei­ten.
Er hat eine eigene Internet·seite.
Dort gibt es einen Schalter für Leichte Sprache.

Insgesamt gibt es 2 Seiten in Leichter Sprache.
Eine Seite ist eine Art Gebrauchs·anweisung für die Internet·seite.
Auf der zweiten Seite steht:

  • Wer der Beuaftragte ist
  • Wer Aussiedlerinnen und Aussiedler sind
  • Was nationale Minderheiten sind
  • Und welche Aufgaben der Beauftragte hat

Zum Beispiel:

Hartmut Koschyk ist der Ansprech-Partner für
Aussiedlerinnen, Aussiedler und nationale Minderheiten.

Außerdem ist er dafür zuständig,
dass diese Menschen in Deutschland gut integriert werden.
Das bedeutet:
Aussiedlerinnen und Aussiedler
sollen gut in die Gemeinschaft eingebunden werden.

Aussiedlerinnen und Aussiedler bekommen dafür
kostenlose Deutsch-Kurse.
In diesen Kursen lernen sie auch,
welche Gesetze es in Deutschland gibt.
Und sie lernen welche Geschichte und Kultur Deutschland hat.

Den Text in Leichter Sprache hat capito Bodensee geschrieben.

Hier geht es zur Internet·seite in Leichter Sprache:
www.aussiedlerbeauftragter.de/AUSB/DE/Service/Leichte-Sprache/leichte-sprache_node.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.