Leichter-Lesen-Text zum Welttag der Menschen mit Behinderungen

Foto: © LICHT FÜR DIE WELT

Foto: © LICHT FÜR DIE WELT

Licht für die Welt ist
der Name von einem Verein.
Der Verein sagt:

  • Wir heilen und verhindern Blindheit
  • Wir unterstützen blinde oder anders behinderte Menschen
  • Wir versuchen Behinderungen vorzubeugen,
  • und die Rechte von behinderten Menschen zu schützen

Zum Welttag der Menschen mit Behinderungen hat
der Verein einen Text in Leichter Sprache auf seine Internet-seite gemacht.

Wer möchte kann sich den Text vorlesen lassen.
Dafür gibt es einen Schalter auf der Internet-seite.

In den Text geht es um die Katastrophe auf den Philippinen.
Und um die Arbeit von Licht für die Welt.

LICHT FÜR DIE WELT unterstützt
fast 20.000 Menschen mit Behinderungen auf den Philippinen.
Diesen Menschen geht es sehr schlecht wegen der Katastrophe.
LICHT FÜR DIE WELT hilft diesen Menschen mit Behinderungen
zum Beispiel:

  • mit Trinkwasser und Lebensmitteln.
  • mit Medikamenten und Kleidung.
  • und dabei, die Schulen für blinde Menschen wieder aufzubauen.

Rupert Roniger ist der Chef von Licht für die Welt.
Er sagt:

Schulen und Krankenhäuser müssen auch
für Menschen mit Behinderungen zugänglich sein.

Hier geht es zu dem Text:
LICHT FÜR DIE WELT will barrierefrei helfen –
Ein Leichter-Lesen-Text zum Welttag der Menschen mit Behinderungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.