Mehr Leichte Sprache in Herdecke?


In Nordrhein-Westfalen gibt es die Stadt Herdecke.
In der Stadt wird über das Thema Leichte Sprache gesprochen.
Soll es von den Ämtern mehr Leichte Sprache geben?

Andreas Disselnkötter ist in der Partei die Grünen.
Er sagt:

Denn in der Flüchtlingsarbeit werden die ehrenamtlichen Helfer immer wieder mit Schreiben konfrontiert, die weder die Flüchtlinge selbst noch die Helfer verstehen. Auch in diesem Bereich wäre es hilfreich, vereinfacht formulierte Briefe zu nutzen.

Dieter Joachimi ist der Sozial·dezernent in Herdecke.
Er sagt:

Leichte Sprache ist nicht mal eben formuliert. Will man ein individuelles Schreiben in Leichte Sprache übersetzen lassen, zahlt man pro Seite 125 Euro.

Und:

Es gibt auch Schreiben, die rechtssicher formuliert werden müssen.

Die Partei Die Grünen haben einen Antrag gemacht.
Damit es mehr Leichte Sprache gibt.
Der Antrag wurde abgelehnt.
Das heißt:
Es gibt erst mal keine Leichte Sprache in Herdecke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.