Müllabfuhr in Leichter Sprache

LandscapeVon der Stadt Bremen gibt es
schon Informationen zum Thema Müll-Entsorgung in Leichter Sprache.
Jetzt gibt es auch vom Abfall-Wirtschafts-Betrieb München Leichte Sprache Informationen.

Die Abkürzung für Abfall-Wirtschafts-Betrieb München heißt: AWM

Manche sagen auch, der AWM ist
die Müllabfuhr von München.

Der AWM hat eine eigene Internet-seite.
Dort gibt es Informationen in verschiedenen Sprachen.

Zum Beisiel in Englisch, Spanisch, Italienisch, Griechisch.

Es gibt auch Informationen in Leichter Sprache.
Es gibt insgesamt eine Seite in Leichter Sprache.
Alle Informationen stehen untereinander.
Neben dem Text sind Bilder.

Auf der Seite gibt es Informationen zu diesen Themen:

  • Graue Rest-Müll-Tonne
  • Blaue Papier-Tonne
  • Braune Bio-Tonne
  • Sperr-Müll
  • Verpackungs-Müll
  • Problem-Müll
  • Abfall-Vermeidung

Bei den Mülltonnen steht was rein soll.
Und was nicht rein darf.

Der AWM gibt auch Tips.
Zum Beispiel:

Sie müssen nicht alles wegwerfen!
Jemand anders kann das vielleicht noch gut gebrauchen.
So vermeiden Sie Abfall und tun damit etwas für die Umwelt.
Vielleicht hat jemand etwas, das Sie gut gebrauchen können.
So sparen Sie Geld.
Denn tauschen, verschenken oder gebraucht kaufen ist billiger als neu kaufen!

Hier geht es zum AWM in Leichter Sprache:
www.awm-muenchen.de/leichte-sprache

Der AWM bei Facebook:
www.facebook.com/pages/AWM-Abfallwirtschaftsbetrieb-München

Artikel über die Müllabfuhr Bremen in Leichter Sprache:
Müll-Entsorgung in Leichter Sprache

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.