Nachgefragt: capito Wien

Leichte Sprache Logo von Inclusion Europe

Leichte Sprache Logo von Inclusion Europe

Das Hurraki Tagebuch stellt jede Woche ein
Büro für Leichte Sprache vor.
Heute stellen wir das
Büro für Leichte Sprache capito Wien vor.

Hannes Dorfer von capito Wien
hat auf unsere Fragen geantwortet.

Was bedeutet Leichte Sprache für Sie?

Grundsätzlich: Viele Informationen sind für einen großen Teil der Bevölkerung unverständlich und somit nicht zugänglich. Dieses zu verändern ist uns ein Anliegen.

Im Speziellen: Mit leichter Sprache gelingt es uns, unsere Kundinnen und Kunden besser (zielgenauer) zu erreichen. Fehlinterpretationen fallen weg. Dadurch ergibt sich für die Organisation eine nicht unerhebliche Zeitersparnis.

Wer schreibt die Texte in Leichter Sprache?

Wir haben dzt. eine Mitarbeiterin die die Ausbildung bei Capito in Graz macht. Sie wird unsere erforderlichen Texte übersetzen. Weiters sind noch einige Mitarbeiter derzeit im Know How Transfer und sollen künftig ebenfalls Texte übersetzen.

Welche Hilfsmittel benutzten Sie?

Je nach Anforderung sind die Hilfsmittel verschieden. Die Palette reicht von diversen Synonymenlexika, über bestehende Wörterbücher (capito, hurraki,…) bis hin zu diversen bestehenden Übersetzungen mit angeschlossenem Wörterbuch. Und natürlich auch Internetsuchmaschinen.

Wie werden die Texte auf Verständlichkeit geprüft?

Wir arbeiten mit moderierten Prüfgruppen, die entsprechend der Erfordernisse zusammengestellt werden.

Für wen schreiben Sie Texte?

Wir sind ganz neu. Derzeit arbeiten wir daran unsere Präsenz zu verkünden und am Aufbau eines Kundenstocks.

Was kostet ein Text in Leichter Sprache?

Die Frage kann so nicht beantwortet werden. Hängt vom Umfang und Inhalt ab. Es gibt aber Standardpreise pro 1800 Zeichen entspricht ca. einer A4 Seite.

Ein weiteres Kriterium ist ob der Text nur übersetzt werden soll oder auch ein Layout notwendig ist.

Welchen Text sollte es in Zukunft unbedingt auch in Leichter Sprache geben?

Alle Vereinbarungen die zwischen Trägerorganisationen und Menschen mit Sprachkompetenzdefiziten getroffen werden.

Informationen in Heimen, Anstalten etc…

Vorlagen von Ämtern und Behörden. (Bescheide, Mietverträge….) ein weites Feld. Jeden Tag finden wir einen Text der nur schwer verständlich ist.

Hier geht es zum Büro für Leichte Sprache capito Wien:
www.auftakt-services.at

und

www.capito.eu/de/Standorte/capito_Wien/

Das ist die Adresse von capito Wien:
Auftakt Services GmbH
Würtzlerstraße 23/1/1
1030 Wien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.