Nachgefragt: Christine Lüders

Hurraki Nachgefragt
Christine Lüders von der Anti-Diskriminierungs-Stelle des Bundes antwortet.

Frau Lüders,
Was bedeutet Leichte Sprache für Sie?

Antwort von Frau Lüders:

Leichte Sprache ist sehr wichtig.
Leichte Sprache macht stark.

Manchmal sind Texte schwer zu verstehen.
Dann können nicht alle den Text lesen.

Jeder Mensch ist aber gleich wichtig.
Und jeder Mensch hat die gleichen Rechte.
Darum muss es auch noch viel mehr Texte in leichter Sprache geben.

Leichte Sprache können alle verstehen.
Das heißt auch:
Alle können mit-machen und mit-reden.
Das ist für alle gut.
So lernen wir mit-einander.

Ich arbeite in der Anti-Diskriminierungs-Stelle.
Wir setzen uns dafür ein,
dass alle Menschen gleich behandelt werden.
Und wir helfen Ihnen,
wenn Sie unfair behandelt werden.

Dafür gibt es ein Gesetz:
Das Allgemeine Gleich-Behandlungs-Gesetz.
Im Gesetz steht: Benachteiligung ist verboten.

Die Anti-Diskriminierungs-Stelle hat eine Internet-Seite in leichter Sprache.
Die Internet-Seite heißt:
www.antidiskriminierungsstelle.de

So können Sie Kontakt zu uns bekommen:

Schicken Sie uns Post:
Anti-Diskriminierungs-Stelle des Bundes (ADS)
Glinkastraße 24
10117 Berlin

Rufen Sie uns an:
Unsere Telefon-Nummer:
03018 555-1855

Schicken Sie uns eine E-Mail:
E-Mail: poststelle@ads.bund.de

Oder schicken Sie uns ein Fax:
Fax: 03018 555-41865

Vielen Dank für Ihre Antwort Frau Lüders

Zur Person:
Christine Lüders ist Pädagogin.
Sie arbeitet bei der Anti-Diskriminierungs-Stelle des Bundes.
Sie ist die Leiterin der Anti-Diskriminierungs-Stelle.

Die Anti-Diskriminierungs-Stelle,
setzt sich für das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz ein.
Ein Artikel über das Gesetz,
gibt es im Hurraki Wörterbuch: [[AGG]]

Die Aktion:
Hurraki hat verschiedene Personen gefragt.
Jede Woche antwortet eine andere Person.
Die Aktion heißt: Nachgefragt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.