Nachgefragt: Doris Aschenbrenner

Hurraki Nachgefragt
Doris Aschenbrenner antwortet.

Frau Aschenbrenner,
Was bedeutet Leichte Sprache für Sie?

Antwort von Frau Aschenbrenner:

Die SPD möchte Politik für alle Menschen machen.
Daher hat sie einen Antrag im Bundestag gestellt:
Alle wichtigen Anträge und Entscheidungen sollen in Leichte Sprache übersetzt werden.
Ich bin immer wieder erstaunt, wie schwierig man politische Arbeit in kurzen Sätzen zusammenfassen kann.
Aber ich bin mir sicher, dass es richtig und wichtig ist.
Das heißt auch „Mehr Demokratie wagen“ im Sinne Willy Brandts:
Anstatt Fach-Begriffen und endlosen Sätzen einfach sagen, worum es geht, so dass es jeder und jede versteht.

Vielen Dank für Ihre Antwort Frau Aschenbrenner

Zur Person:
Doris Aschenbrenner ist Informatikerin.
Doris Aschenbrenner ist Beraterin für das Thema Internet.
Bei der Partei SPD.

Doris Aschenbrenner ist Mitglied im Chaos Computer Club.
Hier geht es zu ihrer Twitter-Internet-Seite: twitter.com/Aschenbrennerin

Die Aktion:
Hurraki hat verschiedene Personen gefragt.
Jede Woche antwortet eine andere Person.
Die Aktion heißt: Nachgefragt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.