Nachgefragt: Dr. Ilja Seifert

Hurraki Nachgefragt
Dr. Ilja Seifert antwortet.

Herr Dr. Seifert,
Was bedeutet Leichte Sprache für Sie?

Antwort von Herr Dr. Seifert:

Leichte Sprache ist für mich durchaus eine große Anstrengung.
Es ist manchmal schwer,
sich in Leichter Sprache auszudrücken.
Aber es ist wichtig.
Schließlich möchte ich,
daß mich Jede und Jeder versteht.
Deshalb gebe ich mir große Mühe,
kurze Sätze zu sprechen und
Fremdworte zu vermeiden.
Wie oft und gut mir das gelingt,
können nur diejenigen beurteilen,
die auf Leichte Sprache angewiesen sind.
Da sie mir in letzter Zeit immer seltener das
große rote Stopp-Schild „Leichte Sprache“ vorhalten,
denke ich, daß es mir immer besser gelingt.

Leichte Sprache kann und soll weder die wissenschaftliche noch
die poetische noch die politische oder
andere Fachsprachen ersetzen.
Aber sie ergänzt sie.
Sie ist für einen Teil der Bevölkerung sehr wichtig.
So ähnlich wie die Gebärdensprache für gehörlose Menschen.
Deshalb trete ich, wo immer es geht,
dafür ein, sich in einfachen Worten und
mit klaren Botschaften zu verständigen.

Vielen Dank für Ihre Antwort Herr Dr. Seifert.

Zur Person:
Dr. Ilja Seifert ist Politiker.
Er ist in der Partei Die Linke.
Von 1990 – 1994 und 1998 – 2002 und
2005 – 2013 war er Mitglied des Deutschen Bundestages.
Er ist der Vorsitzende des
Allgemeinen Behindertenverband in Deutschland e.V..

Hier geht es zur Internetseite von Dr. Ilja Seifert:
www.ilja-seifert.de

Die Aktion:
Hurraki hat verschiedene Personen gefragt.
Jede Woche antwortet eine andere Person.
Die Aktion heißt: Nachgefragt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.