Nachgefragt: Gregor Honsel

Hurraki Nachgefragt
Gregor Honsel antwortet.

Herr Honsel,
Was bedeutet Leichte Sprache für Sie?

Antwort von Herr Honsel:

Leichte Sprache bedeutet für mich:
Ein Thema wirklich zu verstehen.
Wenn ich über etwas Schwieriges schreiben soll,
ist es leicht, dafür auch schwierige Wörter zu nehmen.
Die meisten Wörter stehen schon in der Nähe herum,
und ich brauche sie mir nur zu greifen.
Wenn ich aber ganz einfach schreiben will,
muss ich neue Wörter suchen,
die einfach sind und trotzdem passen.
Dann merke ich oft,
dass ich das Thema gar nicht richtig verstanden habe.
Was ist Ursache, was ist Wirkung?
Wer ist Täter, wer ist Opfer?
Wer handelt in welcher Reihenfolge, und warum?
Was sind die Folgen?
Was daran ist gut, was schlecht?
Leichte Sprache macht mehr Arbeit – aber das ist gut so.

Vielen Dank für Ihre Antwort Herr Honsel.

Zur Person:
Gregor Honsel schreibt im Internet.
Er ist ein Mitarbeiter bei Technology-Review.

Technology Review berichtet über Technik,
die das Leben verändert.

Hier sind seine Texte:
heise.de/tr/tr_redakteur_1023842

Gregor Honsel hat auch einen Text über Leichte Sprache geschrieben.

Die Aktion:
Hurraki hat verschiedene Personen gefragt.
Jede Woche antwortet eine andere Person.
Die Aktion heißt: Nachgefragt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.