Nachgefragt: Tomas Caspers

Hurraki Nachgefragt
Tomas Caspers antwortet.

Herr Caspers,
Was bedeutet Leichte Sprache für Sie?

Antwort von Herr Caspers:

Leichte Sprache bedeutet für mich einen ganz wichtigen Weg,
um möglichst viele Leser zu erreichen.
Gerade im Internet wird das Thema Barrierefreiheit
oft mit technischen Problemen gleichgesetzt.
Dabei sind eine Leichte Sprache und
eine verständliche Oberfläche für viel mehr Menschen wichtig.

Das sind nicht nur die 10 bis 15 Prozent
der Erwachsenen in Deutschland,
die Analphabeten sind.
Wir hatten für Aktion Mensch mal eine Website gebaut,
bei der man auf jeder Seite zwischen “normaler“ und
Leichter Sprache umschalten konnte.

Wir haben dann gemerkt,
dass bis zu einem Drittel aller Leser
auf Leichte Sprache umgestellt haben.
Und sie sind dabei geblieben – das heißt,
sie fanden die Version in Leichter Sprache besser und verständlicher.

Vielen Dank für Ihre Antwort Herr Caspers.

Zur Person:
Tomas Caspers baut Internetseiten.
Er baut die Internetseiten ohne Barrieren.
Zum Beispiel die Projektseite von Aktion Mensch:
www.einfach-fuer-alle.de

Hier geht es zu Internetseite von Tomas Caspers:
http://tomascaspers.de

Tomas Caspers bei Twitter:
@tcaspers

Ein Vortrag von Tomas Caspers bei der re:publica 2013 zum Thema Barrierefreiheit:
www.youtube.com/watch?v=dFau0avDBWU

Die Aktion:
Hurraki hat verschiedene Personen gefragt.
Jede Woche antwortet eine andere Person.
Die Aktion heißt: Nachgefragt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.