Preis für Leichte Sprache Projekt

Foto: autowitch / flickr.com / CC BY-NC-SA 2.

Foto: autowitch / flickr.com / CC BY-NC-SA 2.

In Deutschland gibt es den Fernseh·sender NDR.
Der NDR hat auch eine Internet·seite.
Dort gibt es Informationen in Leichter Sprache.
Dafür kann der NDR einen Preis bekommen.
Den Deutschen Lesepreis 2015.

Von der Stiftung Lesen und der Commerzbank-Stiftung gibt es einen Preis.
Der Preis heißt:
Deutscher Lese·preis
Den Preis gibt es jedes Jahr.

Der NDR ist für den Preis nominiert worden.
Das heißt:
Es gibt 10 Projekte.
Eines davon ist das Leichte Sprache Projekt vom NDR.
Die Jury entscheidet wer den Preis bekommt.
Das ist am 25. November 2015.
Insgesamt haben sich 209 Projekte für den Preis beworben.

Uschi Heerdegen-Wessel ist die Redaktions·leiterin beim NDR.
Sie sagt:

Wir freuen uns sehr über diese Nominierung.
Es ist unseres Wissens das erste Mal,
dass sich in Deutschland ein Sender in Leichter Sprache dem Thema Analphabetismus gewidmet und sich mit einem eigenen Angebot direkt an die Zielgruppe gewendet hat.
Deshalb haben wir dieses Projekt eingereicht.
Und nun drücke ich dem Team fest die Daumen, dass es mit dem Preis klappt.



Artikel zum Thema im Hurraki Tage·buch:
Leichte Sprache Informationen vom NDR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.