Feiern gegen Benachteiligung

Am 13. Juli ist eine Parade in Berlin.
Die Parade heißt:
Mad und Disability Pride Parade

Bei einer Parade machen mehrere Leute mit.
Bei der Mad und Disability Pride Parade sagen die Leute:
So, wie wir sind, sind wir richtig!

Auf der Internet-Seite pride-parade.de steht:

Viele Menschen denken, behindert oder ‘Verrückt-Sein’ ist schlecht.
Sie denken: Das ist nicht normal!
Aber wir sagen: Wir sind wie wir sind und das ist gut so!
Deswegen machen wir eine große Parade.
Wir protestieren gegen Benachteiligung.
Wir protestieren gegen Barrieren und Ausgrenzung.
Wir wollen Behindert-Sein und ‚Verrückt-Sein‘ feiern.
Kommt alle zu unserer Parade.

Wir wollen auf der Parade gemeinsam Spaß haben.
Unterstützer und Unterstützerinnen
sind eingeladen mitzumachen.

Auf der Internet-Seite pride-parade.de gibt es eine Seite in Leichter Sprache:
pride-parade.de/leicht

Die Parade ist am:

  • 13. Juli
  • in Berlin
  • um 15.00 Uhr geht es los
  • am Hermannplatz


Größere Kartenansicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.