Sozial·hilfe in Leichter Sprache

bilder·buchIn München gibt es das Amt für Soziale Sicherung.
Das Amt hat ein Informations·heft in Leichter Sprache gemacht.
Das Heft ist in Leichter Sprache.

Das Heft heißt:
„Soziale Sicherung im Überblick –
Leistungen für Münchnerinnen und
Münchner in Notlagen“

Am Anfang vom Heft steht:

Das Amt für Soziale Sicherung hilft Menschen:

  • die in München wohnen
  • und die in Not sind.

Es gibt viele verschiedene Not-Lagen.
Zum Beispiel:

  • Sie können Ihre Miete nicht mehr zahlen.
  • Sie haben nicht genug Geld für Lebens-Mittel.

Im Sozial-Gesetz-Buch 12 ist geregelt:
welche Sozial-Hilfen es gibt.
Es heißt kurz: SGB 12.
Es wird oft auch so geschrieben: SGB XII

Im Heft gibt es viele Kapitel.
Jedes Kapitel ist zu einem anderen Thema.
Zum Beispiel:

  • Rente
  • Wenn Sie nur teilweise arbeiten können
  • Sie brauchen Pflege?
  • Wenn Sie keine Kranken-Versicherung haben
  • Essen auf Rädern
  • Hilfe im Haushalt
  • Hilfe bei Vermüllung
  • Hilfe bei Schulden und Insolvenz

Den Text in Leichter Sprache hat Verena Reinhard geschrieben.

Neben dem Text sind gemalte Bilder.

Das Heft gibt es beim
Sozial-Referat
Amt für Soziale Sicherung
Orleansplatz 11
81677 München

Das Heft gibt es auch im Internet als PDF Datei.
Hier geht es zur PDF Datei:
www.landeshauptstadtmuenchen.blogspot.de/2015/06/sozialhilfe-erklart-in-leichter-sprache.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.