Tag Archiv für Nazizeit

Bunker Valentin in Leichter Sprache


In Bremen gibt des den Bunker Valentin.
Zum Bunker Valentin gibt es Informationen in Leichter Sprache.
Weiterlesen

Leichte Sprache in der Gedenk·arbeit

Leichte Sprache Holocaust
Das NS-Dokumentationszentrum Rheinland-Pfalz macht
eine Fortbildung.
Die Fortbildung heißt:
Leichte Sprache in der Gedenkarbeit
Weiterlesen

Buch·vorstellung: Was war los in Hohehorst?

Buch HohehorstDer Mabuse-Verlag hat sein erstes Buch in Leichter Sprache gemacht.
Das Buch heißt:
Was war los in Hohehorst?
Ein Buch über die Nazi-Zeit in Leichter Sprache.
Weiterlesen

KZ‑Gedenk·stätte Neuengamme in Leichter Sprache

Leichte Sprache HolocaustWährend der Nazi·zeit gab es in Neuengamme ein Konzentrations·lager.
Heute gibt es dort eine Gedenk·stätte.
Jetzt gibt es auch Infos in Leichter Sprache zur Gedenk·stätte.
Weiterlesen

Sophie Scholl in Einfacher Sprache

Vom Spaß am Lesen Verlag gibt es ein neues Buch.
Das Buch heißt:
Sophie Scholl – Die letzten Tage
Das Buch ist in Einfacher Sprache.
Weiterlesen

Ausstellung mit App und Begleit-Heft in Leichter Sprache

Leichte Sprache Holocausterfasst, verfolgt, vernichtet
Das ist der Name einer Wander·ausstellung.
Eine Wander·ausstellung ist eine Ausstellung die öfters den Ort wechselt.

Menschen mit Behinderung und psychischen Erkrankungen
wurden in der Nazi-Zeit verfolgt, gequält und ermordet.
Viele Menschen haben darüber nicht gesprochen.

Die Ausstellung soll diese Sachen zeigen.
Sie soll an diese Menschen und an ihre Familien erinnern.
Weiterlesen

BADV in Leichter Sprache

Bildschirmfoto von www.badv.bund.de

Bildschirmfoto von www.badv.bund.de

Die Abkürzung BADV steht für:
Bundes
Amt für zentrale
Dienste und offene
Vermögensfragen.

Der deutsche Staat hat früher vielen Menschen
unrechtmäßig Geld und Besitz abgenommen.
Das passierte in der Nazi-Zeit (1933-1945)
und in der DDR-Zeit (1949-1990).
Die Beamten in dieser Abteilung entscheiden,
ob Menschen Geld zurückbekommen.

Weiterlesen