Wohn·geld in Leichter Sprache

Leichte Sprache Hurraki KinderManche Menschen haben zu wenig Geld.
Zum Beispiel zu wenig Geld für die Miete.
Der Staat gibt dann Geld.
Das Geld heißt Wohn·geld.
Jetzt gibt es Informationen zum Wohn·geld in Leichter Sprache.

Im Internet gibt es die Seite:
www.wohngeldantrag.de

Dort gibt es jetzt einen Schalter für Leichte Sprache.
Auf der Seite steht:

  • Was ist Wohngeld?
  • Wer bekommt es?
  • Wann bekomme ich es?
  • Was wird angerechnet?
  • Wie hoch ist es?
  • Wie bekomme ich es?
  • Wo bekomme ich es?

Hier geht es zum Wohn·geld·antrag in Leichter Sprache:
www.wohngeldantrag.de/light/index.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.