Anschlag in Suruc

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Anschlag in Suruc war am 20. Juli 2015.

Dabei sind 32 Menschen gestorben.

Und sehr viele Menschen sind verletzt worden.


Weil ein Mann eine Bombe gezündet hat.

Das hat er absichtlich gemacht.

Und ist dabei selbst gestorben.


Der Anschlag war in der Stadt Suruç.

Das ist in der Türkei.


Der Mann hat die Bombe bei einer Versammlung gezündet.

Bei dieser Versammlung waren sehr viele Menschen.


Bild gesucht


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Anschlag in Suruç am 20. Juli 2015

Anschlag in Suruç 2015

Anschlag in Suruc am 20. Juli 2015


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Der Mann hat viele Menschen getötet.

Er gehört zum Islamischen Staat.

Das haben Politiker in der Türkei gesagt.

Er kommt aus Adıyaman.


Der Mann hat die Bombe mit zu einer Versammlung genommen.

Bei der Versammlung waren sehr viele Jugendliche.

Dann ist die Bombe explodiert.

32 Menschen sind dabei gestorben.

Und über 100 Menschen sind verletzt worden.


Viele Menschen in der Türkei haben nach dem Anschlag demonstriert.

Sie wollen das die Regierung mehr gegen den Terrorismus macht.

Und weil sie Angst haben,

das nochmal etwas passiert.


Frank-Walter Steinmeier hat gesagt das der Anschlag schrecklich ist.

Und er möchte Empathie zeigen.

Für die gestorbenen Menschen.

Und die verletzten Menschen.

Auf dem Bild ist Frank-Walter Steinmeier zu sehen


Er hat auch gesagt, dass die Türkei ein Partner von Deutschland ist.

Und sie gemeinsam gegen Terrorismus kämpfen müssen.


Am selben Tag war auch noch ein anderer Anschlag.

Eine andere Bombe explodierte in der Nähe der Stadt Suruc.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.