Arbeitszeitkonto

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

In ein Arbeitszeitkonto schreibt man die Arbeits·zeit.

Es steht drinnen wie viel Zeit man gearbeitet hat.


Bild gesucht


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Arbeits·zeit auf·schreiben

Arbeits·zeit speichern


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Ein Arbeits·zeit·konto ist eine Hilfe.

Man kann genau sehen wie viel jemand arbeitet.


In einem Arbeits·zeit·konto steht auch wie viel Urlaub man hat.

Und wie viele Tage man krank war.

Oder wie viele Stunden man zu viel oder zu wenig gearbeitet hat.


Um die Arbeits·zeit zu speichern gibt es verschiedene Sachen.

Zum Beispiel eine Stempel·uhr.

Wenn die Arbeit anfängt stempelt man den Anfang an der Stempel·uhr.

Wenn die Arbeit aufhört stempelt man wieder an der Stempel·uhr.

Die Stempel·uhr rechnet dann die Arbeits·zeit aus.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.