Bärendienst

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wenn jemand, jemand anderem helfen möchte.

Also jemand etwas Gutes tun möchte.

Aber am Ende doch schlecht für den anderen ist,

sagt man dazu: Bärendienst.


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Lichasdienst


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Das Wort Bärendienst kommt von einer Redewendung.

Die Redewendung heißt:

"Jemandem einen Bärendienst erweisen“

oder

"Etwas einen Bärendienst erweisen"


Vielleicht kommt die Redensart von einer Fabel.

Die Fabel ist von dem französischen Dichter Jean de La Fontaine.

In dieser Fabel, will ein Bär einem Gärtner helfen.

Dem Gärtner sitzt eine Fliege im Gesicht.

Der Bär will die Fliege verscheuchen.

Der Bär wirft einen Stein nach der Fliege.

Die Fliege und auch der Gärtner sterben durch den Steinwurf.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.