Bürgerentscheid

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bei einem Bürgerentscheid bestimmen nicht Politiker wie etwas gemacht wird.

Die Bürger selbst stimmen über eine Sache ab.

Eine Bürgerentscheid ist direkte Demokratie.


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Bürgerbegehren


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Meistens werden in Demokratie Vertreter gewählt.

Die Bürger wählen Volks-vertreter,

die dann die Gesetzte machen oder Entscheidungen treffen.


Ein anderes Wort für Vertreter

ist Politiker oder Repräsentant.

Das heißt,

das ist eine repräsentative Demokratie


Manchmal wollen die Bürger bei einer Sache aber mitreden.

Die Bürger wollen nicht, dass die Vertreter oder Politiker allein entscheiden.

Dann gibt es einen Bürgerentscheid.


Es gibt bestimmte Regeln für Bürgerentscheide.

In Deutschland sind die Regeln in jedem Bundesland anders.


Manche sagen:

Ein Bürgerentscheid ist ein Werkzeug der direkten Demokratie.


Es gibt noch andere Möglichkeiten wie das Volk direkt mit bestimmen kann.

Zum Beispiel:

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.