Billard

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Billard ist eine Sport-Art.

Billard heißt auf deutsch:

kleine Kugel

Man spricht es so aus:

Billiard.


(Die Engländer schreiben es auch mit i)


Auf dem Bild ist ein Billard-Tisch zu sehen


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Billard

Billiard


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Billard kommt aus dem Französischen.

Es heißt auf deutsch:

kleine Kugel


Man spielt Billard auf einem Billard-Tisch.

Auf dem Tisch liegen die Billard-Kugeln.


Die Kugeln darf man nicht anfassen.

Die Spieler benutzen dazu einen Queue.

Das ist Französisch und heißt:

Stock

Man spricht das so aus:


Der Spieler zielen mit der Stock-Spitze auf eine Kugel.

Dann stoßen sie zu,

als wollten sie die Kugel aufspießen.

Aber die Kugel wird nicht aufgespießt,

sondern sie rollt schnell los.


Es gibt zwei Arten von Billard.

Die erkennt man am Tisch:

Der hat nämlich entweder Löcher,

oder er hat keine.


Wenn der Tisch Löcher hat,

dann wird Eight-Ball gespielt oder Snooker.

Beides sind englische Worte.

Da muss man die Bälle in die Löcher schießen.


Wenn der Tisch keine Löcher hat,

dann wird Karambolage gespielt.

Das ist wieder Französisch.

Da muss man die Bälle gegeneinander schießen.


Beim Billard gibt es Meisterschaften,

sogar Welt-Meisterschaften.

Gute Spieler können davon leben.



Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.