Erster Weltkrieg

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Erste Welt·krieg hat 4 Jahre lang gedauert.

Vom Jahr 1914 bis zum Jahr 1918.


Im Juli 1914 hat der Krieg angefangen.

17 Millionen Menschen sind dabei gestorben.


Bild gesucht


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

1. Weltkrieg

I. Weltkrieg

Großer Krieg


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Auslöser

Am 28. Juni 1914 wurde der Thron·folger von Österreich-Ungarn erschossen.

Der Täter war ein Serbe.

Dann gab es die Juli·krise.

Und danach den Ersten Welt·krieg.


Unterstützung

Österreich-Ungarn erklärte Serbien den Krieg.

Russland unterstützte Serbien.

Österreich-Ungarn wollte nicht alleine kämpfen.

Nun wurden sie von Deutschland und Italien unterstützt.

Später wechselte Italien die Seite.

Frankreich hat Russland unterstützt.

Großbritannien erklärte Deutschland den Krieg.

Deutschland musste somit gegen 3 Länder kämpfen.

Es haben noch viele weitere Länder am Krieg mit gemacht.

1914

Der Krieg begann am 1. August 1914.

Die deutschen Soldaten besetzten Luxemburg.

Anschließend marschierten sie in Belgien ein.

Sie wollten nach Frankreich.


Deutschland musste jedoch gegen 2 Länder kämpfen.

1. Frankreich (im Westen)

2. Russland (im Osten)

Man entwickelte den Schlieffen-Plan.

Man dachte, dass Russland länger braucht bis es kriegsbereit ist.

Sie wollten Frankreich zuerst besiegen.

Und danach wollten sie gegen die Russen kämpfen.

Deutsche Soldaten töteten am 4. August 1914 6.400 Bürger aus Frankreich.

Zwei russische Armeen drangen am 15. August 1914 nach Ostpreußen.


1915

Im April 1915 gab es den ersten Gasangriff.

Er wurde von den Deutschen ausgeführt.

Sie stoßten Giftgas auf Ypern, Belgien aus.

Das Giftgas war die schlimmste Waffe im ersten Weltkrieg.


Am 7. Mai 1915 wurde das Schiff Lusitania versenkt.

Das Schiff war ein Passagierschiff aus Großbritannien.

Die Deutschen schossen mit ihren Unterseeboote Torpedos auf das Schiff.


Am 23. Mai 1915 wechselte Italien zu den Entente.

Sie machten daraufhin Österreich-Ungarn eine Kriegserklärung.

Die Entente war ein Militärbündnis.

Die Gegner waren die Mittelmächte.

Somit befand sich Österreich-Ungarn im Dreifrontenkrieg.


Am 14. Oktober 1915 trat Bulgarien in den Krieg ein.

Sie waren auf der Seite der Mittelmächte.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.