FLOPS

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

FLOPS ist eine Maßeinheit.

Damit wird gemessen wie schnell ein Computer rechnen kann.


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Floating Point Operations Per Second

Gleitkommaoperationen pro Sekunde


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

FLOP ist eine Abkürzung.

Sie steht für die englischen Wörter:

Floating Point Operations Per Second.


Auf deutsch heißt das:

Gleitkommaoperationen pro Sekunde.


Je mehr Gleitkommaoperationen pro Sekunde ein Computer rechnen kann,

desto schneller ist er.


Beispiel 1:

Der Zuse Z3 Computer den Konrad Zuse gebaut hat,

kann 2 Gleitkommaoperationen pro Sekunde ausrechnen.

Das heißt: Der Zuse Z3 schafft 2 FLOPS.


Beispiel 2:

Die Firma IBM hat einen Computer gebaut.

Den IBM Roadrunner.

Dieser Computer schafft

1026.000.000.000.000.000 FLOPS.

Oder: 1026 Peta Flops.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.