Fipronil Skandal 2017

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Fipronil Skandal ist im Jahr 2017 passiert.

In Hühner·eiern hat man Insekten·gift gefunden.


Bild gesucht


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Fipronil in Eiern

Fipronil Skandal

Insektizid Skandal


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Der Fipronil Skandal ist im Sommer 2017 passiert.

In den Monaten Juni, Juli und August.


Fipronil hat man in Hühner·eiern, Hühner·fleisch und Hühner·kot gefunden.

Es ist verboten Fipronil bei Hühner zu benutzen.

Und bei allem mit was die Hühner Kontakt haben.


Fipronil ist bei allen Lebensmittel verboten.

Weil Fipronil ein Insekten·gift ist.


Es ist in diesen Ländern gefunden worden.

Niederlande, Belgien, Deutschland, Schweden, Frankreich und Schweiz.


Manche Super·märkte haben eine Rück·ruf·aktion gemacht. Weil sie die Menschen vor dem Gift Fipronil schützen wollen.


Auf allen Eiern ist eine Nummer.

Die Nummer heißt Eier·kenn·zeichnung

Mit der Nummer kann man verschiedene Sachen erkennen.

Zum Beispiel:

  • aus welchem Land das Ei kommt
  • aus welchem Stall das Ei kommt

Eier, die diese Nummer haben,

soll man nicht essen:

  • 0-NL-4310001
  • 0-NL-4352602
  • 1-NL-4167902
  • 1-NL-4359801
  • 1-NL-4385701
  • 1-NL-4331901
  • 1-NL-4339301
  • 1-NL-4339912
  • 2-NL-4332601
  • 2-NL-4332602
  • 2-NL-4385702
  • 0-NL-4385501
  • 0-NL-4392501
  • 1-NL-4128604
  • 1-NL 4286001
  • 2-NL-4015502
  • 0-NL-4170101
  • 1-NL-4322401
  • 1-NL-4331901
  • 1-NL-4339301
  • 1-NL-4385701
  • 2-NL-4322402
  • 0-DE-0360521
  • 1-DE-0357731
  • 1-DE-0358001
Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.