Freihandelsabkommen

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Frei-handels-abkommen ist ein Vertrag.

Diesen Vertrag machen verschiedene Länder miteinander.

Im Vertrag steht zum Beispiel.

Zwischen den Ländern

wird keine Zoll-gebühr für Waren verlangt.


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Wenn eine Firma im Ausland Waren bestellt,

dann muss die Firma meistens Zoll dafür bezahlen.

Das heißt eine Gebühr dafür zahlen,

damit die Waren über die Grenze dürfen.

Die Firma kauft dann lieber die Waren im eignen Land.


Wenn zwei Länder ein Frei-handels-abkommen machen,

dann gibt es keine Zoll-gebühr mehr auf die Waren.

Die Firma kauft dann auch Waren im Ausland ein.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.