Globalisierung

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Durch die Globalisierung können Menschen Sachen schneller aus·tauschen.

Sachen die auf der ganzen Welt passieren.

Zum Beispiel Nachrichten.

Oder Sachen die es auf der Welt gibt.

Zum Beispiel Essen.


Auf dem Bild sind Zahn·räder und ein Teil der Erde zu sehen

Globalisierung heißt: die Welt und die Menschen sind stark miteinander verbunden.


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Globalisation

Globalisieren

Globalisiert


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Die Welt ist groß.

Es gibt viele Länder auf der Welt.

Die Wege von einem Land zu einem anderen sind groß.


Durch die Globalisierung können Menschen und Länder schneller kommunizieren.

Und schneller etwas transportieren.

Sie können ihre Sachen schneller aus·tauschen.


Es werden sehr viele Sachen aus·getauscht.

Zum Beispiel:


Beispiel Essen und Trinken:[Bearbeiten]

Früher haben Firmen in Länder alleine Geschäfte gemacht.

Essen und Trinken wird hergestellt und verkauft.

Das ist nur im eigenen Land gemacht worden.

Alle mussten sich an die Regeln des Landes halten.


Heute können Firmen auch in anderen Ländern Essen und Trinken herstellen und verkaufen.

Sie müssen sich nicht an die Regeln im eigenen Land halten.

Sondern können sich an die Regeln der anderen Länder halten.

Dadurch gibt es auch mehr Essen und Trinken in anderen Ländern.

Dadurch wächst die Welt weiter zusammen.

Globalisierung ist gut weil:[Bearbeiten]
  • billige Preise (zum Beispiel für Essen oder Geräte)
Globalisierung ist schlecht weil:[Bearbeiten]
  • ungerechte Verteilung von Geld (manche Menschen verdienen sehr viel Geld - manche Menschen verdienen sehr wenig Geld)


Wort·art[Bearbeiten]

Das Wort Globalisierung ist ein Substantiv.

Es kommt von dem Wort Globus.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.