Gynäkologe

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Gynäkologin oder ein Gynäkologe ist ein Facharzt.

Sie oder er ist speziell für Frauen da.


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Frauenärztin

Frauenarzt


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Eine Gynäkologin oder ein Gynäkologe ist eine Ärztin oder Arzt, der sich besonders gut mit Frauen auskennt.


Wenn eine Frau große Schmerzen bei der Menstruation hat geht sie zur Gynäkologin oder zum Gynäkologen.


Bei einer Untersuchung muss sich die Frau meist in einen besonderen Stuhl setzen.

Diesen Stuhl nennt man Gynäkologischer Stuhl.


Eine Gynäkologin oder ein Gynäkologe untersucht die Frau an Busen, Scheide und Muttermund.


Mit einem Hilfsmittel kann die Gynäkologin oder der Gynäkologe auch die inneren Organe einer Frau untersuchen.

Dieses Hilfsmittel heisst Ultraschall.

Mit dem Ultraschall kann die Gynäkologin oder der Gynäkologe die Gebärmutter und Eierstöcke der Frau untersuchen.


Wenn man Gynäkologin oder Gynäkologe werden möchte, muss man Medizin studieren.

Danach muss man eine zusätzliche Ausbildung machen, damit man Gynäkologin oder Gynäkologe werden kann.


Die Gynäkologin oder der Gynäkologe ist speziell für Frauen da die nicht schwanger sind.

Für schwangere Frauen gibt es Fachärzte die man Geburtshelfer nennt.

Meistens hat eine Gynäkologin oder ein Gynäkologe aber auch eine zusätzliche Ausbildung zum Geburtshelfer gemacht.