Joseph Weizenbaum

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Joseph Weizenbaum war ein Informatiker.

Er hat mit Computern gearbeitet.

Und er hat sehr viel über Computer und Maschinen nachgedacht.

Und hat anderen Menschen geholfen auch über Computer nach·zu·denken.


Joseph Weizenbaum ist wichtig gewesen,

dass Menschen Entscheidungen machen.

Computer dürfen eine Hilfe sein.

Sie sollen keine Entscheidungen machen.

Computer können gefährlich sein,

wenn sie Entscheidungen machen.


Bild gesucht


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Joe Weizenbaum


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Joseph Weizenbaum ist am 8. Januar 1923 in Berlin geboren worden.

Der Name seines Vaters ist Jechiel Weizenbaum gewesen.

Der Vater ist von Beruf Kürschner gewesen.

Der Name seiner Mutter ist Henriette Weizenbaum gewesen.

Der Name von seinem Bruder ist Heinrich Weizenbaum gewesen.


Joseph Weizenbaum hat die Schule in Berlin besucht.

Im Jahre 1930 hat er in eine jüdische Schule gewechselt.

Im Jahr 1936 ist er mit seinen Eltern in die USA gegangen.


Im Jahr 1941 hat er angefangen Mathematik zu studieren.

Im Jahr 1942 muss er aufhören Mathematik zu studieren.

Weil er bei der U.S. Army Air Forces arbeiten muss.


Im Jahr 1946 hat er weiter Mathematik studiert.

1950 ist Josef Weizenbaum fertig gewesen.


Vom Jahr 1952 bis zum Jahr 1963 hat er für die Firma General Electric gearbeitet.

Im Jahr 1963 hat er angefangen für das MIT zu arbeiten.

Er hat mitgeholfen das Arpanet und ELIZA zu erfinden.


Joseph Weizenbaum findet den Vietnam·krieg sehr schlecht.

Er hat bei Demonstrationen gegen den Vietnam·krieg mit·gemacht.


Joseph Weizenbaum ist mit Ruth Weizenbaum verheiratet gewesen.

Sie haben zusammen 4 Kinder.

Im Jahr 2007 hat Josef Weizenbaum Krebs bekommen.

Er hat dafür eine Chemo·therapie bekommen.

Die Chemo·therapie hat nicht geholfen.


Josef Weizenbaum ist 85 Jahre alt geworden.

Er hatte einen Schlag·anfall.

Und ist am 5. März 2008 gestorben.

Josef Weizenbaum ist auf dem jüdischen Friedhof in Berlin beerdigt.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.