Kalter Krieg

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Kalte Krieg ist ein großer Streit gewesen.

Dieser Streit ist zwischen USA und Sowjetunion gewesen.

Er ist vom Jahr 1947 bis zum Jahr 1989 gegangen.

Die Länder sind Feinde.

Die Waffen bleiben aber kalt.

Die Länder drohen sich gegenseitig.

Sie zeigen sich gegenseitig ihre Waffen.

Das andere Land soll Angst bekommen.

Damit das andere Land nicht angreift.


Bild gesucht


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Ost-West-Konflikt


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Am 8. Mai 1945 hat Deutschland den Zweiten Weltkrieg verloren.

Die Siegermächte haben das Deutsche Reich eingenommen.

Die Siegermächte sind USA, Großbritannien, Frankreich und Sowjetunion gewesen.

Die Sowjetunion wollte einige Länder gewinnen.

Und sie wollten den Kommunismus als Herrschaftsform machen.

Kommunismus ist, wenn alles gleich ist.

Es gibt kein arm oder reich.

Kein Mensch herrscht über einen anderen.

Die USA wollte das nicht.

Die USA wollte Deutschland wieder aufbauen.

Sie haben viel Geld für den Aubau ausgegeben.

Es entstand der Marshallplan.

Die USA wollte auch Sowjetunion helfen.

Doch sie lehnten ab.

Weil sie Angst hatten,

Länder zu verlieren.


Daher ist Deutschland in zwei Hälften geteilt worden.

Aus dem sowjetischen Gebiet ist die DDR geworden.

Und USA, Frankreich und Großbritannien haben die BRD gegründet.


1961 ist die Berliner Mauer gebaut worden.

Somit konnte keiner mehr nach Osten gehen.


Es hat noch ein anderes Problem gegeben.

Berlin ist mitten in der DDR gewesen.

Und ein Teil von Berlin gehörte auch USA.

USA konnte jedoch nicht nach Berlin, da alles abgesperrt war.

Deshalb transportierten sie die Nahrung mit einem Flugzeug.


Später gab es auch richtige Kriege.

Zum Beispiel:

Die Sowjetunion und USA unterstützten die Länder.


1962 gab es die Kubakrise.

Die Sowjetunion stationierte Raketen auf Kuba.

Sowjetunion und Kuba waren Verbündete.

Als die Amerikaner das erfuhren, stationierten sie Raketen in der Türkei.

Es kam dennoch nicht zum Krieg.


Michail Gorbatschow bemerkte, dass Sowjetunion immer ärmer wurde.

USA und Sowjetunion gaben den Konflikt auf.


1989 fiel die Berliner Mauer.


1990 wurde Deutschland vereint.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.