Lobby (Politik)

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Lobby ist eine Gruppe von Leuten.

Die Leute haben die gleiche Meinung.

Sie wollen Politiker von ihrer Meinung überzeugen.


Auf dem Bild ist _____________ zu sehen


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Fünfte Gewalt

Bande

Gruppe

Interessen·gemeinschaft

Klüngel



Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Beispiel:

Eine Papier·fabrik will mehr Papier verkaufen.

Die Fabrik spricht mit anderen Papier·fabriken.

Sie bezahlen einen Lobbyisten.

Der Lobbyist trifft sich mit Politikern.

Der Lobbyist erzählt den Politikern von den Papier·fabriken.

Und dass die Fabriken die Hilfe von Politikern brauchen.

Politiker sollen Gesetzte machen,

die gut sind für Papier·fabriken.


Manche Lobbyisten schenken Politikern auch etwas.

Oder geben ihnen Jobs in ihren Firmen.


Woher kommt das Wort Lobby?

Die Politiker arbeiten im Parlament.

Der Raum vor dem Parlament heißt manchmal Lobby.

Dort sind die Leute, die die Politiker von ihrer Meinung überzeugen wollen.


Es gibt verschiedene Arten von Lobby.

Zum Beispiel:



Das Wort Lobby hat verschiedene Bedeutungen.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.