Martin Luther King

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Martin Luther King war ein Pastor.

Er hat sich für Bürger·rechte eingesetzt.


Auf dem Bild ist Martin Luther King zu sehen


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Martin Luther King jr.

Michael Luther King

Dr. Martin Luther King


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Martin Luther King wurde am 15. Januar 1929 in Atlanta, USA geboren.

Er ist am 4. April 1968 in Memphis, USA gestorben.


Sein Vater hieß Martin Luther King.

Sein Beruf war Prediger bei den Baptisten.

Seine Mutter hieß Alberta Christine Willams King.

Ihr Beruf war Lehrerin.


Am 18. Juni 1953 hat Martin Luther King geheiratet.

Er hat Coretta Scott Williams geheiratet.

Zusammen haben sie 4 Kinder bekommen:

  • Yolanda Denise
  • Martin Luther III
  • Dexter Scott
  • Bernice Albertine


Am 28. August 1963 hat Martin Luther King bei einer Demonstration mitgemacht.

Dem Marsch auf Washington für Arbeit und Freiheit.

250 Tausend Menschen haben mit gemacht.

Die Demonstranten haben für Bürger·rechte für alle demonstriert.

Damit alle die gleichen Rechte haben.

Egal welche Haut·farbe ein Mensch hat.


Am 11. Dezember 1964 hat Martin Luther King den Friedens·nobel·preis bekommen.


Am 4. April 1968 wurde Martin Luther King erschossen.

Er wurde von James Earl Ray erschossen.

James Earl Ray war ein Rassist.


Seit dem Jahr 1986 gibt es in den USA einen National·feier·tag.

Den Martin Luther King, Jr. Day.

Der Feiertag ist immer am 3. Montag im Januar.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.