Antrag für mehr Leichte Sprache in Dresden


In Dresden gibt es eine Stadt·verwaltung.
Ab dem Jahr 2019 soll es mehr Leichte Sprache von der Stadt·verwaltung geben.

Pia Barkow, Vincent Drews und Michael Schmelich sind Stadt·räte.
Sie haben einen Auftrag an Dirk Hilbert.
Dirk Hilbert ist der Ober·bürger·meister von Dresden.
Im Antrag steht:
Die Stadt·verwaltung soll alle Texte in Leichte Sprache schreiben.
Zum Beispiel:

  • Bescheide
  • Amts·briefe
  • Die Internet·seite von Dresden

Vincent Drews sagt:

Wir wollen, daß sich jeder Mitarbeiter in der Verwaltung hinterfragt: Verwaltungssprache sollte so formuliert sein, daß sie jede Bürgerin und jeder Bürger versteht.

Pia Barkow sagt:

Um einen Elterngeldantrag auszufüllen, braucht man ein halbes Studium

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.