Hilfe in Leichter Sprache für Behörden


Für Mitarbeitende von Behörden gibt es Hilfe.
Die Mitarbeitenden bekommen Muster·texte in Leichter Sprache.
Damit mehr Bürger die Behörden verstehen.

Auf Behörden sprechen und schreiben die Mitarbeitenden in Amts·deutsch.
Amts·deutsch ist umständlich.
Nur wenig Bürger verstehen Amts·deutsch.

In Deutschland gibt es eine Verordnung.
In der Verordnung steht:
Seiten von Behörden sollen barrierearm sein.
Zum Beispiel können die Behörden ihre Texte in Leichter Sprache anbieten.
Viele Behörden müssen das noch machen.
Manche Mitarbeitende kennen die Leichte Sprache noch nicht.

In Baden-Württemberg gibt es ein Projekt.
Das Projekt hat das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration gemacht.
Das Projekt ist eine Internet·seite.

Die Seite ist für Mitarbeitende von Behörden.
Auf der Seite gibt es Muster·texte in Leichter Sprache.
Zum Beispiel Formulare.
Und Bescheide.

Die Mitarbeitenden können auch eigene Texte hoch laden.

Bürger können die Texte auf der Internet·seite nicht lesen.

Manne Lucha ist der Minister für Soziales, Gesundheit und Integration.
Manne Lucha sagt:
Nur wer versteht,
was sie oder er tun soll,
kann entsprechend handeln,
und nur wer seine Rechte und Ansprüche genau kennt,
kann diese auch wahrnehmen und einfordern.

Hier geht es zur Internet·seite:
https://leichtesprache-bw.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.