Internet der Dinge in Leichter Sprache


Das Bundes·ministerium für Wirtschaft und Energie macht ein Projekt.
Das Projekt heißt:
Smart Living
Zum Projekt gibt es Informationen in Leichter Sprache.

Smart Living ist ein anderes Wort für
das Internet der Dinge.
Auf der Internet·seite steht ein Beispiel für
das Internet der Dinge:

Eine Wohnung hat eine Heizung mit Internet-Anschluss.
Man kann die Heizung über das Internet steuern.
Zum Beispiel mit dem Handy.
Wenn man lange arbeitet,
muss die Wohnung nicht warm sein.
So kann man viel Energie sparen.
Man kann die Heizung mit dem Handy einschalten und ausschalten.
Direkt von der Arbeits-Stelle.
Man muss dafür nicht extra nach Hause fahren.

Hier geht es zum Projekt in Leichter Sprache:
www.smart-living-germany.de/SL/Navigation/DE/Meta/Leichte-Sprache/leichte-sprache.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.