Leichte Sprache im Antrags·verfahren


Amts·sprache ist schwere Sprache.
Das Jugend·amt in Bochum will das jetzt anders machen.
Mit Leichter Sprache.

Wer Geld vom Jugend·amt braucht,
muss einen Antrag stellen.
Das heißt Antrags·verfahren für Leistungen aus dem Bildungs- und Teil·habe·paket.

In Bochum gibt es das Projekt:
„Verwaltungsakte in Leichte Sprache übersetzen“

Vom Jugend·amt im Bocuhm gibt es Anträge und Anschreiben in Leichter Sprache.
Man kann dem Amt in Leichter Sprache schreiben.
Dann bekommt man vom Amt eine Antwort in Leichter Sprache.

Es gibt auch eine Info·borschüre zum Thema Bildung und Teil·habe.
Die Broschüre ist in Leichter Sprache.

Hier gibt es die Formulare in Leichter Sprache:
www.bochum.de/C125708500379A31/vwContentByKey/W28FGCC9954BOLDDE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.