Mehr Leichte Sprache in Brandenburg


Die Stadt Brandenburg an der Havel hat einen Teil·habe·plan gemacht.
Das Leben für Menschen mit Behinderung soll leichter werden.
Zum Beispiel mit Leichter Sprache.

Verschiedene Leute haben einen Plan gemacht.
Die Stadt Brandenburg will die Sachen machen,
die in der UN-BRK stehen.

Zum Beispiel:

  • Behörden sollen Bescheide in Leichter Sprache schreiben
  • bei Veranstaltungen soll es Gebärden·dolmetscher geben
  • Barrieren für Roll·stuhl·fahrer sollen weg

Die Stad·tverordneten·versammlung hat einen Beschluss gemacht.
Den Teil·habe·plan soll es geben.

Angefangen wird damit im Jahr 2019.

Der Teil·habe·plan ist in schwerer Sprache.
Hier geht es zum Teil·habe·plan:
www.stadt-brandenburg.de/fileadmin/pdf/00/Behinderten/Teilhabe/208_2017_THP.pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.