Nachgefragt: Büro für Leichte Sprache der Lebens·hilfe Amberg-Sulzbach

Leichte Sprache Logo von Inclusion Europe

Leichte Sprache Logo von Inclusion Europe

Das Hurraki Tagebuch stellt regelmäßig ein
Büro für Leichte Sprache vor.
Heute stellen wir das
Büro für Leichte Sprache der Lebens·hilfe Amberg-Sulzbach vor.

Volker Glombitza vom Büro für Leichte Sprache der Lebens·hilfe Amberg-Sulzbach
hat auf unsere Fragen geantwortet.

Was bedeutet Leichte Sprache für Sie?

Leichte Sprache bedeutet barrierefreie Kommunikation.
Leichte Sprache ermöglicht Zugang zu Informationen, dadurch Teilhabe und selbstbestimmtes Handeln.
Leichte Sprache ist wichtig, weil alle alles verstehen sollen.

Wer schreibt die Texte in Leichter Sprache?

Die Texte schreibt/ übersetzt unser Büroleiter Volker Glombitza. Er ist Sozialpädagoge und zertifizierter Übersetzer.
Bei größeren Aufträgen kooperieren wir mit anderen Büros und Übersetzern.

Welche Hilfsmittel benutzten Sie?

Wir orientieren uns an den Regeln des Netzwerks Leichte Sprache, der Forschungsstelle Leichte Sprache der Uni Hildesheim, der Lebenshilfe-Gesellschaft für Leichte Sprache und selbstverständlich verwenden wir auch das Hurraki-Wörterbuch.
Sehr wichtig ist für uns jedoch auch das Expertenwissen unserer Prüfer und Prüferinnen. Von ihnen bekommt man oft die besten Synonym-Vorschläge!

Wie werden die Texte auf Verständlichkeit geprüft?

Alle Texte werden von unserer Prüfgruppe „Alles klar“ auf Verständlichkeit geprüft.
Die Prüfgruppe besteht aus Mitarbeitenden der Jurawerkstätten Amberg-Sulzbach e. V.

Für wen schreiben Sie Texte?

Unser Büro arbeitet offiziell seit Beginn des Schuljahres 2019/20.
Wir sind zum einen zuständig, Leichte Sprache bei der internen und externen Kommunikation der Lebenshilfe Amberg-Sulzbach e. V. und ihren Tochterunternehmen zu verankern.
Des Weiteren haben wir Anfragen und Aufträge aus der freien Wirtschaft, von sozialen Trägern und von Kommunen.

Was kostet ein Text in Leichter Sprache?

Das können Sie sich leicht leisten!
Wir erstellen Ihnen ein individuelles Angebot. Bei uns gibt es allerdings keine Dumping-Preise. Qualität hat ihren Preis.

Welchen Text sollte es in Zukunft unbedingt auch in Leichter Sprache geben?

Nachrichten!
Die wichtigsten Meldungen des Tages, zumindest überregional. Und zwar täglich. Das kann sich unser Staat locker leisten.

Hier geht es zum Büro für Leichte Sprache der Lebens·hilfe Amberg-Sulzbach:
https://lebenshilfe-amberg.de/hp1523/Buero-fuer-Leichte-Sprache.htm

Das ist die Adresse vom Büro für Leichte Sprache der Lebens·hilfe Amberg-Sulzbach:
Haager Weg 19
92224 Amberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.